Das Erlebnis

Story:
Berlin, 1926: Für die Öffentlichkeit war Dr. Mannhart vieles. Ein bekannter Wissenschaftler. Ein erfolgreicher Unternehmer. Ein hochgeehrter Held des Großen Krieges. Ein Förderer der schönen Künste. Doch alle, die sich an diesem Wochenende in seiner Villa versammeln wissen, dass er vor allem eines war: der unangefochtene Herrscher über die Berliner Unterwelt.

 

Abseits des Großstadttrubels sind Verbrecher, Künstler und Persönlichkeiten der Gesellschaft zusammengekommen, um seinen Tod zu betrauern, sein Leben zu feiern und seine zwielichtigen Geschäfte neu zu regeln.

Idee:

Folgt uns auf eine faszinierende Zeitreise an einen Ort, an dem der Glanz einer goldenen Zeit den Abgrund der menschlichen Natur nur oberflächlich zu überdecken vermag.

 

Werdet Teil einer jener berüchtigten Gangsterbanden dieser Zeit, der Ringvereine, und kämpft um das Erbe eines Verbrecherimperiums.

 

Oder genießt als geehrte Gäste der Verbrecher den Nervenkitzel, Euch in einem Umfeld zu bewegen, in dem jedes falsche Wort drastische Konsequenzen haben kann.

Spielgefühl

Immertreu soll sich anfühlen, als wärt Ihr Teil eines historisch inspirierten Films. Auch wenn die Handlung im Herbst des Jahres 1926 spielt ist es keine historisch korrekte Reenactmentveranstaltung.

Wir wollen ein Gefühl für die Zeit vermitteln, aber während des Spiels liegt der Fokus auf Drama, Leidenschaft, Intrigen und dem Aufeinanderprallen unterschiedlicher Persönlichkeiten.​

Themen des Spiels:

  • Ganovenehre 

  • Alte Sünden und Rache

  • Gier und Verrat  

  • Liebe und Eifersucht

  • Rätsel und Geheimnisse

  • Politische Verwicklungen

  • Der Erste Weltkrieg 

  • Showbusiness und Filmindustrie

  • Die Revolution in Russland


Mehr Informationen zu unsere Vision für dieses Larp findet Ihr hier.